Die Koordinatorinnen für Betreuung und Pflege (KBP) verstehen sich als Bindeglied zwischen Menschen, Institutionen und Behörden. Das Angebot richtet sich an Menschen, die älter als 60 Jahre sind (und deren Angehörige) und Betreuung oder Pflege benötigen.